Nidonas.com

Erklärung zu Mitgliedsbeiträgen

Eine gelungene Kommunikation braucht Zeit. Leider sind unsere zeitlichen und finanziellen Ressourcen begrenzt. Daher müssen wir darauf achten, dass unsere Gemeinschaft nicht zu groß wird. Dennoch möchten wir niemanden mit einem festen Mindestbeitrag ausschließen. Wir schlagen dir deshalb vor 2% deines Nettoeinkommens als Mitgliedsbeitrag zu bezahlen.

Wie kommen wir auf 2%? Im Jahr 2017 war das durchschnittliche Nettoeinkommen¹ monatlich 1890€. Wenn alle Mitglieder dieses durchschnittliche Nettoeinkommen hätten und alle Mitglieder 2% ihres Nettoeinkommens gäben, wären wir mit 80 Mitgliedern finanziell abgesichert.

¹ https://de.statista.com/themen/293/durchschnittseinkommen/

Rechnung

Durchschnittsgehalt: 1890€
solidarischer Mitgliedssatz: 2%
anzahl Mitglieder: 80

Monatsbeitrag bei durchschnittlichem Netto-Einkommen:
1890€/Monat * 2% = 1890€/Monat * 0.02 = 37,80€/Monat

voraussichtliche Summe der der Mitgliedsbeiträge aller Mitglieder je Jahr:
37,80€/Monat/Mitglied * 12 Monate * 80 Mitglieder = 36 288 €/Jahr

Die finanzielle Absicherung ist der Grundstein für unser Projekt. Solange wir nicht finanziell abgesichert sind, müssen wir Zeit für Marketing aufwenden und können in dieser Zeit nicht an der Entwicklung arbeiten.

Wahrscheinlich erhältst du nicht genau 1 890 €/Monat Nettoeinkommen. Es ist vielleicht weniger oder mehr. Damit wir niemanden ausschließen ist es deshalb wichtig, dass du deinen eigenen Mitgliedsbeitrag selbst bestimmst. Als Bemessungsgrundlage empfehlen wir dir 2% also ein fünfzigstel deines Nettoeinkommens zu bestimmen. Du kannst dafür folgende Formel verwenden:

Bemessungsgrundlage = Monats_Nettogehalt * 0.02

€ * 0.02 ≅

Beschäftige dich bitte mit deiner persönlichen Bemessungsgrundlage. Bist du bereit jeden Monat diesen Betrag für unser Projekt zu geben? Mit welchem Betrag fühlst du dich wohl?

Wenn du dich unwohl fühlst, ist es auch in Ordnung, wenn du weniger gibst. Wenn es dir an nichts fehlt und du gerne noch mehr geben möchtest, freuen wir uns natürlich auch.

Bitte beachte, dass jeder Mensch unterschiedliche materielle Bedürfnisse hat. Das ein oder andere Mitglied hat außerdem zwar ein hohes Nettoeinkommen, aber auch Schulden abzuzahlen, weil es zum Beispiel ein Haus gekauft hat. Du bist weder uns noch einem anderen Mitglied Rechenschaft darüber schuldig, wie hoch dein Mitgliedsbeitrag ist. Alle Beiträge werden vertraulich behandelt.

Du bist dir nicht sicher und möchtest gerne über deinen Beitrag sprechen? Dann nimm bitte Kontakt zu uns auf. Kajetan ist gerne bereit sich mit dir mit deinem persönlichen Beitrag zu beschäftigen.

Sobald wir finanziell abgesichert sind, hat die Realisierung unserer Plattform höchste Priorität. Sollten weitere Mitglieder zu uns kommen, finanzieren ihre Mitgliedsbeiträge unvorhergesehne Kosten und mindern damit das Risiko unseres Projektes.